Muss für dist-upgrade zuerst die PPA-Software deinstalliert werden?


3

Ich verwende immer noch Ubuntu 10.04 mit einigen PPAs.Unter den PPAs befindet sich eine PPA Guiodic (Guido Iodice) Lucid quasi-rolling :), die die neuesten Versionen vieler Programme auf meinen Desktop bringt.

Meine Schritte:

  1. sudo update-manager -d
  2. Klicken Sie im angezeigten Fenster auf Upgrade.
  3. Warten Sie, bis die Magie einsetzt: Bereiten Sie sich auf das Upgrade vor und stellen Sie neue Softwarekanäle ein
  4. Während der 'Berechnung der Änderungen' wird im Panel die folgende Fehlermeldung angezeigt

    Es ist ein Fehler aufgetreten. Führen Sie den Paket-Manager über das Kontextmenü oder apt-get in einem Terminal aus, um festzustellen, was nicht stimmt.Die Fehlermeldung lautete: 'Fehler: Markieren des Upgrades (E: Fehler, pkgProblemResolver :: Resolver hat Unterbrechungen generiert, dies kann durch Hilfspakete verursacht werden.)' Dies bedeutet normalerweise, dass Ihre installierten Pakete nicht erfüllte Abhängigkeiten aufweisen

Wenn ich Synaptic / apt-get überprüfe, kann ich keine Fehler oder Hinweise auf defekte Pakete finden.

http://i.stack.imgur.com/di9CR.png

Könnte dieser Fehler darauf zurückzuführen sein, dass viele PPA-Versionen neuer als die Originalversionen 10.04 sind?

1

you have Ubuntu already installed 10.04 and you want to update your version to version 10.10, then click Alt+F2 and run "update-manager", will open a new window.

Click the Update button and start the download and update packages, depending on the state of the network can take a few hours.

this process will comment all your PPA before updated.....


2

As hhlp pointed out the update-manager will comment out PPAs before it upgrades you to 10.10.

There are also command line instructions here which talk about do-release-upgrade, which is the supported method of upgrading via CLI:


0

It seems the direct answer to my question is NO. see above comments.